*

TierPraxis Ammann


Gepr. Tierheilpraktikerin VDT

Physiotherapeutin


Laserakupunktur

Die TierPraxis Ammann setzt für die Laserakupunktur ein speziell für diese Zwecke konzipiertes Gerät der Firma Bio Medical Systems ein.

Die Laserakupunktur garantiert eine absolut schmerzfreie Behandlung für das behandelnde Tier. Durch die Laserung des Akupunktur-Punktes zwischen wenigen Sekunden und maximal 1 Minute werden kurze Therapie-Zeiten erziehlt. In der klassischen Akupunktur sind einige Körperstellen schieriger zu behandeln. Hier hat die Laserakupunktur bei der Behandlung am Kopf, den Ohren oder den Schleimhäuten ihre Vorteile. Wir können mit der Laserakupunktur sehr genau die direkte Behandlung an den Schmerzpunkten durchführen. 

Die Vorteile des durch die TierPraxis Ammann eingesetzten Laserakupunkturgerätes sind:

  • Die Lichternergie wird in den Körperzellen absorbiert und in Zellenergie umgewandelt.
  • Durch die Bündelung des sehr reinen Lichtes wird eine präzise Stimulation des jeweiligen Akupunkturpunktes erreicht.
  • Die klassische Nadelakupunktur kann durch die Laserakupunktur sehr gut ergänzt werden.
  • Die Laserakupunktur ist sehr gut an schwer zugänglichen Stellen des Tieres durchzuführen.
  • Speziell bei Tieren, die eine Nadelphobie haben, oder sehr nervös sind hat sich die Laserakupunktur bewährt.

Wo setzen wir die Laserakupunktur ein:

  • Muskelprellungen 
  • Muskelerkrankungen (Myopathien) und Verspannungen im Rücken
  • Sehnenerkrankungen (Tendopathien)
  • Ödeme
  • Ekzeme (z.B. Mauke)
  • Hautirritationen
  • Serome (Ansammlung von Wundsekret)
  • gestörte Wundheilung
  • Hämatome

und bei weiteren Indikationen

Wie läuft die Behandlung ab:

Bevor wir das Tier behandeln können müssen wir ein ausführliches Gespräch mit Ihnen, als den Tierhalter, führen. Dabei versuchen wir alles über die Probleme des Tieres in Erfahrung zu bringen. Danach erfolgt dann die ausführliche körperliche Untersuchung des Tieres. Die Untersuchung des Meridianverlaufes kann uns auf Störungen hinweisen. Es ist auch wichtig, das Tier in seinem üblichen Bewegungsablauf zu sehen. Damit wir einen reelen Befund erstellen können, ist es wichtig, dass das Tier nicht geputzt, geritten oder longiert wurde. Jetzt können wir mit der Behandlung beginnen. Innerhalb einer Sitzung werden maximal 10 Akupunkturpunkte bestrahlt. Einem Tag nach der Behandlung sollte dem Tier (Pferd oder Hund) eine kleine Pause gegönnt werden. Für die Erstbehandlung müssen Sie einschließlich Gespräch und Untersuchung ca. 60 Minuten einplanen.

Wie laufen die Folgebehandlungen ab:

Liegt ein akutes Krankheitsgeschehen vor, dann sind je nach Schwere der Erkrankung in der Regel eine bis drei Folgebehandlungen erforderlich. Diese sollten jeweils im Abstand von einem Tag stattfinden. 
Sollten chronische Krankheitsverläufe schon mehr als 4 Wochen bestehen, werden meist mehrere Behandlungen nötig. Hier werden die Folgebehandlungen allerdings in einem größeren Abstand angesetzt. Nach der zweiten bis vierten Behandlung tritt meist eine deutliche Besserung auf. Für die Folgebehandlung müssen Sie ca. 30 Minuten einplanen.

Sanfte Medizin und Reha für Hund, Katze und Pferd

Ihrem Tier, egal ob Hund, Pferd, oder Katze, bietet die TierPraxis Ammann Dienstleistungen wie z.B. Aquatrainer (Unterwasserlaufband) für Hunde, wiederherstellende oder vorbeugende Physiotherapie für Tiere, Homöopathie sowie weitere alternative Heilmethoden, wie z.B. Blutegeltherapie, Magnetfeld-Decke für Pferde & Hunde, Laserakupunktur für Pferde & Hunde, Neuro-Stim® Massage für Pferde & Hunde.


Praxiszeiten

Montag bis Freitag
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
16:00 Uhr - 18:15 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Unsere Partner

Keiper Water Walker
Kleintierpraxis Dr.Miller
Overo Neuro-Stim Massage
Bio Medical Systems
Gestüt Obere Mühle
 

Konzeption und Internetgestaltung: onewin-media • Atmail • WBS • Datenschutz
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail